• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Neuer VfL-Angreifer wird zur Soforthilfe

10.09.2018

Oldenburg Das war ein Einstand nach Maß: Gleich mit seinem ersten Ballkontakt für den Fußball-Regionalligisten VfL Oldenburg erzielte Nachverpflichtung Fabian Lokaj ein Tor für seinen neuen Verein. Der 22-jährige Angreifer war erst am 31. August vom BSV Rehden zu den Oldenburgern gewechselt.

In der 63. Minute wechselte VfL-Trainer Dario Fossi den Albaner im Derby gegen den VfB Oldenburg beim Stand von 0:1 ein, nur eine Minute später erzielte er nach einer genauen Hereingabe von Lennart Blömer das 1:1. „Es ist klasse, dass mir sofort ein Tor gelungen ist. Dafür ist ein Stürmer ja auch da“, freute sich Lokaj.

Mit dem Endergebnis war er nicht ganz zufrieden. „Wir haben nach dem 0:1 gut gekämpft und auch noch Chancen gehabt, um das Spiel zu gewinnen“, meinte er: „Die Mannschaft hat mich sehr freundlich aufgenommen und wir haben mit Dario Fossi einen tollen Trainer. Deshalb habe ich mich beim VfL schnell zurechtgefunden“, sagte Lokaj über seine neue sportliche Heimat.

Pascal Steinwender, der im Sommer vom VfL zum VfB gewechselt war, empfand den einen Punkt derweil ebenfalls als zu wenig für sein Team. „Ich wollte gegen meine alte Mannschaft die drei Punkte, denn ein Derby will man immer gewinnen“, erklärte der 22-jährige Offensivspieler. Steinwender hatte einen schweren Stand, denn Fossi hatte ihm in Justin Tjardes seinen schnellsten Abwehrspieler entgegengestellt.

Kurz vor Schluss hatte Steinwender aber trotzdem noch die Chance, das Derby für seinen Verein zu entscheiden (88.). Mit vereinten Kräften konnten ihn aber die Verteidiger beim Torschuss behindern, so dass dieser keine Gefahr für das Tor der Gastgeber wurde.

Weitere Nachrichten:

VfL Oldenburg | BSV Rehden | VfB Oldenburg

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.