• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Spielerrochade zeigt Zukunft des VfB Oldenburg auf

06.06.2018

Oldenburg Einer kommt, einer geht, die Richtung wird deutlich: Die Umstände, die bei der Verpflichtung von Jeffrey Volkmer und der Nicht-Weiterbeschäftigung von Muhittin „Erdem“ Bastürk eine Rolle spielen, zeigen auf, welchen Weg der VfB Oldenburg nach dem knapp realisierten Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga gehen will.

„Wir haben einen klar vorgegebenen finanziellen Rahmen und ein Konzept, das auf einer Kombination von Beruf und Fußball basiert“, betont der kürzlich als Sportdirektor zurückgekehrte Andreas Boll und ergänzt: „Profifußball können wir in Oldenburg nicht anbieten.“

Der 26-jährige Volkmer, der zuletzt fünf Jahre bei West-Regionalligist SC Wiedenbrück spielte und davor ein Jahr für den BV Cloppenburg aktiv gewesen war, wird wie seine Lebensgefährtin an der Universität in Oldenburg studieren. „Unsere Uni bietet viele Studienmöglichkeiten. Das ist, neben der hohen Lebensqualität in Oldenburg, sicher ein Standortvorteil im Vergleich zu anderen Vereinen aus der Regionalliga Nord“, meint Boll mit Blick auf Volkmer.

Der aus Dortmund stammende Deutsch-Jamaikaner, der in der Viererabwehr beide Außenbahnen besetzen kann, hat einen Vertrag bis 2020 unterzeichnet. „Vom starken sportlichen Eindruck einmal abgesehen, hat Jeffrey uns auch als Typ überzeugt“, sagt Boll.

Zuvor hatte der VfB einige aktuelle U-19-Talente, aber auch ehemalige A-Jugend-Kräfte vom JFV Nordwest wie Stürmer Pascal Steinwender (21) und den defensiven Mittelfeldspieler Joshua König (19) verpflichtet. Das Duo hat gerade den Stadtrivalen VfL Oldenburg zum Regionalliga-Aufstieg geführt.

Während Torjäger Kifuta Kiala Makangu (30) seinen Vertrag verlängert hat, stehen auf der anderen Seite zahlreiche Abgänge fest. Jetzt ist klar, dass auch Bastürk (27) den VfB verlässt. „Wir hätten grundsätzlich gern mit ,Erdem’ weitergearbeitet, aber das ist nicht möglich“, sagt Boll dazu, dass sich Club und Spieler in wirtschaftlicher Hinsicht nicht einigen konnten.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.