• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Fussball

Falkenburgs junges Team chancenlos

12.08.2019

Falkenburg Auch nach dem zweiten Saisonspiel steht der TV Falkenburg in der Fußball-Kreisliga mit leeren Händen da. Nach der Auftaktniederlage beim FC Huntlosen verlor die Mannschaft von Trainer Georg Zimmermann am Freitagabend gegen den Harpstedter TB mit 0:3 (0:2).

„In Bestbesetzung hätten wir sicherlich eine gute Chance gehabt, gegen die nicht überzeugenden Gäste gewinnen zu können. Leider ist es so, dass meine Spieler ihre Prioritäten nicht nur auf Fußball setzen, sondern splitten diese auf viele Bereiche“, bemerkte Zimmermann. Er stellte eine Mannschaft auf, die einen Altersschnitt von 23 Jahren hatte. Das war gegen reifere, routiniertere Gäste, die letztlich auch verdient gewannen, zu wenig an Erfahrung, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Insgesamt hätte seine Mannschaft lediglich zwei bis drei Chancen während der gesamten Begegnung besessen, was nicht für die Offensive spricht. Harpstedt ging in der 20. Minute durch Burak Demirci in Führung, die durch zwei Tore kurz vor und nach der Pause (Mel Siegenthal/Ole Volkmer) ausgebaut wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.