• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 39 Minuten.

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de Sport Fußball

Tönnies bedauert Wechsel

23.08.2017

Oldenburg Der Trainer, den der Traditionsclub möglichst zeitnah als Nachfolger des freigestellten Dietmar Hirsch finden will, wird sein Sechster beim VfB Oldenburg sein: Kapitän Thorsten Tönnies (26) kam 2012 zum Fußball-Regionalligisten und erlebte seitdem die Cheftrainer Andreas Boll (bis April 2013), Alexander Nouri (bis Juni 2014), Kristian Arambasic (bis Oktober 2014), Predrag Uzelac (bis September 2015) und Dietmar Hirsch (bis jetzt).

„Wir als Mannschaft hätten gern mit ihm weiter gearbeitet, sind gut mit ihm klar gekommen“, sagt Tönnies über Hirsch und sieht vielmehr auch sich und seine Kollegen in der Pflicht: „Für den Misserfolg ist unserer Meinung nach nicht der Trainer schuld – schließlich stehen wir auf dem Platz. Wir müssten eigentlich für die schlechten Ergebnisse in der Vergangenheit gerade stehen.“

Wie an dem Abgang jetzt habe Hirsch an den Niederlagen „sehr zu knabbern gehabt“, betont Tönnies: „Das haben wir in den emotionalen Ansprachen direkt auf dem Platz nach Spielschluss immer wieder gespürt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.