• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

TSV Oldenburg steigt endgültig aus Landesliga ab

24.07.2018

Oldenburg Der Zwangsabstieg der Fußballer des TSV Oldenburg aus der Landesliga ist endgültig besiegelt. Das Oberste Verbandssportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes hat die Revision des Clubs gegen die Urteile der Vorinstanzen zurückgewiesen.

Der TSV hatte in drei Spielen der vergangenen Saison einen nicht spielberechtigten Torwart mit dem Pass eines anderen Akteurs eingesetzt. Das Sportgericht des Bezirks Weser-Ems hatte am 26. Mai die Partien gegen Kickers Emden (2:4) und BV Essen (3:0) mit 5:0 Toren und 3:0 Punkten für die Gegner gewertet. Vorwärts Nordhorn hatte gegen das Ergebnis seines Spiels gegen die Oldenburger (9:0) keinen Einspruch eingelegt.

Durch die Umwertungen und die Niederlage am letzten Spieltag bei Holthausen-Biene rutschte der TSV auf Abstiegsplatz zwölf. Obwohl die Vereinsverantwortlichen die Verstöße vor dem Sportgericht eingeräumt hatten, ging der Verein danach gegen die Urteile vor. Jetzt müssen die Oldenburger aber in der Bezirksliga an den Start gehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.