• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Ehlers schiebt Meppen die Favoritenrolle zu

14.08.2018

Oldenburg Mit gemischten Gefühlen geht Stephan Ehlers, Trainer des Fußball-Regionalligisten VfB Oldenburg, in das NFV-Pokalspiel gegen den Drittligisten SV Meppen an diesem Dienstag (18.30 Uhr, Marschwegstadion). „Wir spielen gegen eine Profimannschaft, da sind wir klarer Außenseiter. Auf der anderen Seite hat Meppen in den vergangenen Jahren in Oldenburg selten gut ausgesehen“, rechnet er sich durchaus Chancen aus.

In der vergangenen Saison hatten die Oldenburger die Emsländer in der ersten Runde mit 2:0 aus dem Pokal geworfen. „Es ist schon merkwürdig, dass der NFV uns wieder Meppen zugeteilt hat“, meint der VfB-Coach zur Auslosung. Er muss im Pokalkracher auf Angelos Argyris verzichten, der Innenverteidiger hatte sich beim 2:0 gegen FC St. Pauli II am Samstag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Auch der Einsatz von Hugo Magouhi ist fraglich.

Interview mit Meppens Trainer Neidhart: Warum der Aufstieg alles veränderte

Das Spiel gegen die Hamburger brachte dem VfB-Trainer aber auch positive Erkenntnisse. Maik Lukowicz zeigte bei seinem ersten Auftritt, dass er im offensiven Mittelfeld eine gute Rolle spielen kann. „Ich kannte ihn ja schon. Deshalb habe ich ihn nach nur drei Trainingseinheiten auch gleich in die Startformation gestellt, auch wenn es noch nicht für 90 Minuten reichte“, erklärte Ehlers. Auch Joshua König hat den VfB-Trainer bei seinem ersten Pflichtspiel überzeugt. „Joshua hat die Position vor der Abwehr gut gehalten und das Zentrum zugemacht“, lobte Ehlers den Zugang vom VfL Oldenburg.

Ein anderer Neuer vom VfL wurde sogar von St. Paulis Trainer Joachim Philipkowski gelobt. „Pascal Steinwender hat einfach zu gut für uns gespielt“, sagte er. „Wenn der Trainer des Gegners einen deiner Spieler so lobt, musst du wohl einiges richtig gemacht haben“, freute sich Ehlers über die Auszeichnung für seinen Stürmer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.