• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

RODELN: Olympiasieger Loch fehlt Zeit für eine Freundin

16.02.2010

WHISTLER Mit drei Jahren schaute er Georg Hackl in der Werkstatt schon beim Schrauben am Schlitten zu, mit Fünf saß er erstmals in Schönau am Königssee selber darauf: Olympiasieger Felix Loch hat sein großes Rodel-Talent in die Wiege gelegt bekommen. „Er hat das schon mit der Muttermilch aufgesogen“, sagte Hackl, selbst dreimaliger Olympiasieger. „Er hat mit diesem Sieg den Grundstein gelegt, meine Erfolge noch zu übertreffen“, weiß das Rodel-Idol um das sportliche Potenzial des jungen Olympiasiegers, der seinen Erfolg im Deutschen Haus ausgiebig feierte.

Ein perfekter Start, das gute Material und die fahrerische Klasse gaben den Ausschlag. „Das waren die vier besten Läufe in dieser Saison“, sagte Loch, der auch noch vom Drittplatzieren, dem Italiener Armin Zöggeler, geadelt wurde. „Er hat großes Talent. Wir werden noch viel von ihm hören. Der Junge ist super“, sagte der zweimalige Olympiasieger, der den ersten olympischen Rodel-Hattrick nach Hackl verpasste.

Der 20-jährige Loch – jüngster Olympiasieger und jüngster Weltmeister – kommt aus einer rodelbegeisterten Familie. Mutter Heike ist selber gerodelt, sein Vater Norbert ist der deutsche Cheftrainer in Vancouver.

Doch im Hause Loch gibt es noch andere Themen. „Da reden wir fast nur über Fußball. Felix ist großer Bayern-Fan“, sagte Norbert Loch. Vom Sohn gibt es natürlich keinen Widerspruch. „Wenn wir die Haustür aufschließen, ist der Rodelsport für uns im Normalfall kein Thema. Privat ist privat. Wir können alles ganz gut trennen“, sagt Loch junior.

Aber nicht nur König Fußball beschäftigt den erfolgreichsten deutschen Rodler seit Hackl. Der Polizeimeister-Anwärter mit Schuhgröße 45 ist auch ein begeisterter Surfer, Rad- und Skifahrer.

Eine Freundin hat er momentan nicht. „Dafür hatte ich keine Zeit, vielleicht nach Olympia“, sagt Loch, der in Sonneberg in Thüringen geboren wurde, dann aber nach Bayern zog. Dort entdeckte er seine große Liebe zum Sport.

Stiefmutter Maria verfolgte das Geschehen zu Hause in Schönau am Königssee mit Freunden. Sie hatte beim Gold-Lauf von Felix ihr Gesicht immer wieder mit einem Kissen bedeckt, um sich anschließend umso mehr zu freuen – so wie ihr Sohn und ihr Mann im fernen Kanada jubelten.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.