• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

3. Liga: Osnabrück gegen Münster künftig ohne Gästefans

03.09.2015

Osnabrück /Münster Bei den brisanten Drittligaderbys zwischen dem VfL Osnabrück und Preußen Münster werden in dieser Saison aus Sicherheitsgründen jeweils keine Gäste-Fans zugelassen. Das ist das Ergebnis mehrerer Sitzungen der Vereine, des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der zuständigen Polizeidienststellen.

„Die Störungen und Folgen bei den letzten Aufeinandertreffen trugen maßgeblich zu dieser Entscheidung bei. Wir bedauern diesen Schritt sehr und hoffen, dass es sich um eine Einzelfallentscheidung handeln wird“, sagte Osnabrücks Geschäftsführer Jürgen Wehlend am Mittwoch.

Seit Jahren kommt es bei den Derbys zwischen beiden Clubs zu schweren Krawallen. Sowohl der VfL als auch die Preußen spielen nach Vorkommnissen beim Derby am 7. Februar in Münster auf Bewährung. Vor jener Partie war Pyrotechnik im Osnabrücker Block gezündet worden. Nach dem Abpfiff lieferten sich einige Chaoten Auseinandersetzungen mit Polizei- und Ordnungskräften.

„Die andauernden Ausschreitungen bei den Derbys müssen ein Ende haben“, sagte der leitende Polizeidirektor Rainer Schieferbein aus Münster. Preußens Sportvorstand Carsten Gockel meinte: „Die nun entstandene Situation darf nur ein Übergangsmoment sein.“

Das erste Duell beider Clubs in dieser Saison findet am 23. September (18 Uhr) in Osnabrück statt, das Rückspiel in Münster ist noch nicht terminiert.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.