• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Osnabrück beschäftigt Torwartfrage

29.01.2020

Osnabrück Trainer Daniel Thioune vom VfL Osnabrück hat vor dem ersten Spiel im neuen Fußball-Jahr noch keine Entscheidung in der Torwartfrage verkündet. „Das Thema bereitet uns Kopfschmerzen“, gestand Thioune. „Das Schöne ist aber, dass wir uns zwischen zwei super Keepern entscheiden können. Wir werden einen tollen Torwart am Mittwoch im Tor haben“, sagte Thioune mit Blick auf die Partie gegen den SV Sandhausen an diesem Mittwoch (20.30 Uhr). Das Rennen zwischen Philipp Kühn und Nils Körber bleibt damit also beim Zweitligisten bis zum Schluss offen.

Noch nicht festlegen wollte sich der VfL-Coach auch beim neuen Stürmer Assan Ceesay. Der 25-jährige Nationalspieler aus Gambia, bis zum Saisonende vom FC Zürich ausgeliehen, machte bislang einen guten Eindruck. „Er sucht die Tiefe und bringt sehr viel Tempo mit. Sein Potenzial ist groß“, sagte Thioune über den Angreifer. Ein Einsatz von Beginn an dürfte aber noch zu früh kommen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.