• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Arsenal-Coach: Özil muss sich anbieten und weiterarbeiten

22.02.2019

London (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil muss damit rechnen, beim FC Arsenal auch in Zukunft häufig nur Ersatzspieler zu sein.

Wir werden noch viele Spiele machen, vielleicht brauchen wir ihn manchmal in der Startelf", sagte Arsenal-Coach Unai Emery nach dem 3:0 (2:0)-Sieg in der Europa League gegen BATE Borissow, "und vielleicht (brauchen wir) ihn manchmal auf der Bank, denn wir haben viele Spieler, die uns helfen können.

Gegen BATE kam Özil, der bei Arsenal zuletzt eher zweite Wahl und zuletzt im Februar aufgelaufen war, von Beginn an. "Heute bin ich zufrieden und so wollen wir ihn sehen", sagte Emery nach dem Einzug ins Achtelfinale. "Er muss sich anbieten und weiter arbeiten." In britischen Medien wird schon länger über ein angespanntes Verhältnis zwischen dem spanischen Coach und dem Mittelfeldspieler spekuliert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.