• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Tottenham baut Siegesserie vor Dortmund-Spiel aus

10.02.2019

London (dpa) - Tottenham Hotspur bleibt vor dem Champions-League-Duell mit Borussia Dortmund in der heimischen Liga auf Erfolgskurs. Mit dem 3:1 (1:0) gegen Leicester City gelang den Londonern am Sonntag der vierte Sieg in der Premier League in Serie.

Damit sind die Spurs, die am 13. Februar in Wembley den BVB zum Achtelfinal-Hinspiel in der Königsklasse empfangen, als Tabellendritter weiter im Rennen um die englische Fußball-Meisterschaft. Fünf Punkte trennen das Team von Trainer Mauricio Pochettino von der Spitze.

Der Sieg für Tottenham war allerdings etwas glücklich. Davinson Sanchez brachte die Gastgeber per Kopfball in der 33. Minute in Führung. Nach der Pause wurde Leicester jedoch immer stärker, Spurs-Torwart Hugo Lloris parierte nach einer Stunde einen Foulelfmeter des extra dafür eingewechselten Jamie Vardy. Kurz darauf erhöhte Christian Eriksen auf 2:0 (63.), ehe es Vardy mit dem Anschlusstor (76.) noch einmal spannend machte. Für die Entscheidung sorgte der frühere Bundesliga-Profi Heung-Min Son (90.+1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.