• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

FC Barcelona dicht vor Titelgewinn in Spanien

20.04.2019

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat sich nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League auch in der spanischen Fußball-Meisterschaft keine Blöße gegeben.

Der Tabellenführer bezwang Real Sociedad San Sebastian schmucklos mit 2:1 (1:0) und behauptete damit den Vorsprung von neun Punkten auf den Zweiten Atlético Madrid. Fünf Spieltage vor Saisonende ist den Katalanen der nächste Meistertitel kaum noch zu nehmen, es wäre der achte in den vergangenen elf Jahren.

Der französische Abwehrspieler Clement Lenglet brachte die Gastgeber kurz vor der Pause per Kopf in Führung. Die Vorlage kam via Eckball vom früheren Dortmunder Ousmane Dembelé. Zwar konnte Juanmi in der 62. Minute für den Außenseiter ausgleichen, doch nur zwei Minuten später sicherte Jordi Alba mit seinem Treffer auf Zuspiel von Lionel Messi den 23. Saisonsieg von Barça.

Atlético hatte zuvor mit einem 1:0 (0:0)-Pflichtsieg bei SD Eibar Rang zwei gefestigt. Thomas Lemar stellte den Erfolg der Gäste mit seinem Tor in der 85. Minute sicher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.