• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Auch Burke fraglich: RB Leipzig bangt um Sabitzer - Kein Vorteil wegen Karneval

23.02.2017

Leipzig (dpa) - RB Leipzig bangt vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln um Stammspieler Marcel Sabitzer. Der 22 Jahre alte Österreicher konnte am Donnerstag nicht mit der Mannschaft des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga trainieren.

Sabitzer leidet unter Adduktorenproblemen. Das gab Trainer Ralph Hasenhüttl bei einer Pressekonferenz bekannt. Zudem plagen Angriffskollege Oliver Burke Oberschenkelprobleme. Der 19 Jahre alte Schotte trainierte die gesamte Woche noch nicht mit dem Team. Dafür steht Abwehrchef Willi Orban nach seiner Gelbsperre wieder zur Verfügung.

Hasenhüttl rechnet am Karnevals-Wochenende nicht mit einer leichteren Aufgabe als sonst gegen die Rheinländer. "Ich muss leider Gottes sagen, dass ich nicht davon ausgehe, dass es ein Vorteil für uns ist, am Wochenende gegen sie zu spielen", betonte der Österreicher. Er sprach von einer "richtigen Qualität", die die Kölner hätten. Die Gäste liegen vor der Partie an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf dem siebten Platz. Sie haben zwölf Punkte weniger als die Leipziger auf Rang zwei.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.