• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Insgesamt 11 Tote in Hanau –  Mutmaßlicher Täter tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Schüsse Vor Lokal
Insgesamt 11 Tote in Hanau – Mutmaßlicher Täter tot

NWZonline.de Sport Fußball

Rethy kommentiert WM-Finale im ZDF

10.07.2010

HANNOVER Endspiele von Fußball-Weltmeisterschaften werden seit 1954 im deutschen Fernsehen übertragen. Das „Wunder von Bern“ kommentierte Bernhard Ernst vom WDR. Er musste sich beim 3:2-Sieg der DFB-Mannschaft gegen Ungarn die Tonleitung mit seinem Schweizer Kollegen Jean-Pierre Gerwig teilen. In der Bundesrepublik gab es damals nur rund 20 000 Fernsehgeräte, eine Aufzeichnung der TV-Übertragung existiert nicht mehr.

Die Bilder vom WM-Finale, die auch heute noch oft im Fernsehen gezeigt werden, hat ein Privatmann mit einer Filmkamera im Berner Wankdorf-Stadion aufgenommen. Dazu ist der Originalton der legendären Radio-Reportage von Herbert Zimmermann („Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen. Rahn schießt. Toor. Toor, Toor. Toor für Deutschland“) zu hören. Für Radio DDR saß zu gleicher Zeit Kommentator Wolfgang Hempel am Mikrofon. Er kommentierte später auch drei WM-Endspiele für das DDR-Fernsehen DFF.

Rekordhalter am TV-Mikrofon ist Rudi Michel. Der langjährige Sportchef des Südwestfunks Baden-Baden, der Ende 2008 starb, kommentierte fünf Endspiele, darunter das legendäre Wembley-Finale 1966 und den 2:1-Sieg von Deutschland gegen die Niederlande 1974 in München. Auf Marcel Reif wartet an diesem Sonntag in Johannesburg bereits der vierte Endspiel-Einsatz (davon eines beim ZDF, drei für Sky/Premiere). Bereits zum zweiten Mal kommentiert der 53-jährige Fernsehjournalist Bela Rethy im ZDF ein WM-Finale.

der WM-Spiele: 1954 Bernhard Ernst (gestorben 1957)/ARD: Deutschland - Ungarn 3:2; 1958 Rudi Michel (gestorben 2008)/ARD: Brasilien - Schweden 5:2; 1962 Rudi Michel/ARD: Brasilien - CSSR 3:1; 1966 Rudi Michel/ARD: England - Deutschland 4:2 n.V.; 1970 Werner Schneider/ZDF, Heinz Florian Oertel/Fernsehen der DDR (DFF): Brasilien - Italien 4:1; 1974 Rudi Michel/ARD, Heinz Florian Oertel (DFF): Deutschland - Niederlande 2:1; 1978 Rolf Kramer/ZDF, Heinz Florian Oertel (DFF): Argentinien - Niederlande 3:1; 1982 Rudi Michel/ARD, Wolfgang Hempel (gestorben 2004, DFF): Italien - Deutschland 3:1; 1986 Rolf Kramer/ZDF, Wolfgang Hempel (DFF): Argentinien - Deutschland 3:2; 1990 Gerd Rubenbauer/ARD, Wolfgang Hempel (DFF): Deutschland - Argentinien 1:0; 1994 Marcel Reif/ZDF: Brasilien - Italien 3:2 n.E; 1998 Heribert Faßbender/ARD: Frankreich - Brasilien 3:0; 2002 Bela Rethy/ZDF: Brasilien - Deutschland 2:0; 2006 Reinhold Beckmann/ARD: Italien - Frankreich 6:4 n.E.; 2010 Bela Rethy/ZDF: Spanien - Niederlande

der Fußball-WM im Überblick: 1954 Bernhard Ernst/ARD: Deutschland - Ungarn 3:2; 1958, Rudi Michel/ARD: Brasilien - Schweden 5:2; 1962 Rudi Michel/ARD(Aufzeichnung): Brasilien - CSSR 3:1; 1966 Rudi Michel/ARD: England - Deutschland 4:2 n.V.; 1970 Werner Schneider/ZDF, Heinz Florian Oertel/DDR-F: Brasilien - Italien 4:1; 1974 Rudi Michel/ARD, Heinz Florian Oertel/DDR-F: Deutschland - Niederlande 2:1; 1978 Rolf Kramer/ZDF, Heinz Florian Oertel/DDR-F: Argentinien - Niederlande 3:1; 1982 Rudi Michel/ARD, Wolfgang Hempel/DDR-F: Italien - Deutschland 3:1 1986 Rolf Kramer/ZDF, Wolfgang Hempel/DDR-F: Argentinien - Deutschland 3:2; 1990 Gerd Rubenbauer/ARD, Wolfgang Hempel/DDR-F: Deutschland - Argentinien 1:0; 1994 Marcel Reif/ZDF: Brasilien - Italien 3:2 n.E; 1998 Heribert Faßbender/ARD: Frankreich - Brasilien 3:0 2002 Béla Réthy/ZDF, Marcel Reif/Sky: Brasilien - Deutschland 2:0; 2006 Reinhold Beckmann/ARD, Marcel Reif/Sky: Italien - Frankreich 6:4 n.E.; 2010 Béla Réthy/ZDF Marcel Reif/Sky: Spanien - Niederlande

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.