• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Nächster Job nach Inter: Roberto Mancini wird neuer Trainer von Zenit St. Petersburg

01.06.2017

St. Petersburg (dpa) - Der russische Fußball-Erstligist FK Zenit St. Petersburg hat Roberto Mancini als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der Italiener unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre mit der Option auf eine Verlängerung von zwei Jahren, teilte der Verein in St. Petersburg mit.

Der viermalige russische Meister hatte sich vergangene Woche nach dem Verpassen der Champions League von seinem rumänischen Trainer Mircea Lucescu getrennt. Zenit beendete die russische Meisterschaft auf dem dritten Platz hinter Spartak und ZSKA Moskau.

Mancini coachte bis August 2016 Inter Mailand. Der Vertrag des früheren italienischen Nationalspielers lief eigentlich noch bis Juni 2017, der 52-Jährige überwarf sich jedoch mit den neuen chinesischen Eigentümern. Zuvor hatte Mancini unter anderen Galatasaray Istanbul und Manchester City trainiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.