• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Spielabsage Bei Frauen-Em: Deutschland gegen Dänemark fällt ins Wasser

30.07.2017

Rotterdam Land unter in Rotterdam: Nach sintflutartigen Regenfällen ist das Viertelfinalspiel der deutschen Fußballerinnen bei der EM in den Niederlanden gegen Dänemark am Samstag abgesagt worden. Das Spiel soll nun am Sonntag stattfinden, die Anstoßzeit ist noch offen.

„Wenn man die Verhältnisse sieht, war der Platz nicht bespielbar“, sagte Bundestrainerin Steffi Jones: „Wir haben ganz klar gesagt, dass wir unter diesen Bedingungen nicht spielen möchten. Jetzt heißt es auslaufen, schlafen und morgen erneut konzentrieren.“

Nach anhaltenden und heftigen Niederschlägen war der Rasen des Stadions Het Kasteel eine einzige Wasserlandschaft, an eine Austragung unter regulären Bedingungen war nicht zu denken. Der für 20.45 Uhr geplante Anpfiff wurde zunächst verschoben.

Helfer versuchten unter Hochdruck, die Wassermassen mit Abziehern vom Feld zu schieben. Sogar die Auswechselbänke standen unter Wasser - es folgten denkwürdige Szenen. Jones versuchte höchstpersönlich, ihren Arbeitsplatz per Eimer-Kette trocken zu legen. TV-Reporter am Spielfeldrand moderierten im knöcheltiefen Wasser einfach barfuß.

Als die Niederschläge temporär nachließen, wärmten sich die Spielerinnen ab 21.30 Uhr ein zweites Mal auf. Jones wies die Schiedsrichterin Katalin Kulcsar auf besonders unbespielbare Teile des Spielfelds hin . Um 21.56 Uhr erfolgte dann die Durchsage, dass das Spiel abgesagt werden muss.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.