• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Unfall Beim Ahlhorner Dreieck
Laster kippt auf die Seite – A29 voll gesperrt

NWZonline.de Sport Fußball

Salzburger spielt in Leipzig-Trikot

14.07.2016

Salzburg Fußball-Profi Andreas Ulmer vom österreichischen Meister Red Bull Salzburg ist beim Zweitrunden-Hinspiel in der Qualifikation zur Champions League gegen FK Liepaja (1:0) ein peinlicher Trikot-Fauxpas unterlaufen. Der 30-Jährige trug in der zweiten Halbzeit der Partie gegen den Meister aus Lettland ein Shirt mit dem Logo von RB Leipzig.

Zunächst war der Linksverteidiger noch in einem Trikot mit dem Salzburg-Wappen auf der Brust unterwegs gewesen. Offenbar wegen des nasskalten Wetters tauschte er dieses aber in der Pause gegen eines des Bruder-Clubs aus Deutschland, ohne den Fehler zu bemerken. Wie das – abgesehen vom Clubemblem weitgehend identische – Leipzig-Trikot in die Salzburger Kabine kam, ist unklar.

Ulmer reagierte nach dem Spiel auf die Fragen der Reporter mit Humor. „Aber mein Name steht schon hinten oben, oder?“, sagte er. Bei den Interviews hielt er die Hand über das falsche Wappen.

RB Salzburg will der Sache nachgehen. Nach Angaben eines Sprechers dürfte es bei der Lieferung durch Ausrüster Nike zu einem Fehler gekommen sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.