• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Schalker finden in Sevilla Ersatz für Leroy Sané

31.08.2016

Gelsenkirchen /Wolfsburg Die Uhr tickt: Bis 18 Uhr an diesem Mittwoch haben die deutschen Fußball-Proficlubs noch die Möglichkeit, sich mit neuen Spielern zu verstärken und die Kader zu verändern – dann endet die Transferfrist.

Schalke 04 schlug am Dienstag auf dem Transfermarkt nochmals zu und holte für mehr als 20 Millionen Euro Ablöse den ukrainischen Nationalspieler Jewgeni Konopljanka (26) von Europa-League-Sieger FC Sevilla. „Wir freuen uns auf einen torgefährlichen und schnellen Mittelfeldspieler, der auf beiden Außenbahnen eingesetzt werden kann“, sagte Trainer Markus Weinzierl. Konopljanka soll der Ersatz für Nationalspieler Leroy Sané sein, der für 50 Millionen Euro Ablöse zu Manchester City mit dem neuen Teammanager Pep Guardiola gewechselt war. Aus Sevilla hatte Schalke in diesem Sommer bereits Rechtsverteidiger Coke (29) verpflichtet. Dieser hatte allerdings in der Saisonvorbereitung eine Kreuzbandverletzung im rechten Knie erlitten und steht vorläufig nicht zur Verfügung.

Beim VfL Wolfsburg hat Trainer Dieter Hecking unterdessen Transferspekulationen um Julian Draxler im Keim erstickt. „Es gibt keinen Abgang von Julian Draxler“, sagte der 51-Jährige am Dienstag. Nach Informationen des Magazins „Kicker“ hat Frankreichs Meister Paris St. Germain dem VfL Wolfsburg 75 Millionen Euro für eine sofortige Verpflichtung des Nationalspielers geboten, was VfL-Manager Klaus Allofs bestritt. In der Sommerpause hatte Draxler in einem Zeitungsinterview vehement seinen Wechsel gefordert und war bei seinem Club in Ungnade gefallen.

Erst am Sonntag war Stürmer Bas Dost für 10 Millionen Euro zu Champions-League-Teilnehmer Sporting Lissabon gewechselt. Außerdem haben die Wolfsburger offenbar ein Angebot in Höhe von 30 Millionen Euro für Heung-Min Son von Tottenham Hotspur abgegeben.

Anders als der VfB Stuttgart bleibt Georg Niedermeier erstklassig. Der 30-jährige Innenverteidiger wechselt zum SC Freiburg. Niedermeier war seit dem Abstieg mit Stuttgart vereinslos.

Derweil hat Freiburgs Mit-Aufsteiger RB Leipzig Mittelfeldspieler Massimo Bruno (22) an den RSC Anderlecht verliehen und Verteidiger Kyriakos Papadopoulos von Bayer Leverkusen für ein Jahr ausgeliehen. Leverkusen wiederum verleiht den Koreaner Seung-Woo Ryu. Er geht für ein Jahr zum ungarischen Meister Ferencvaros Budapest mit Trainer Thomas Doll.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.