• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Schnelles Spiel beeindruckt Werder-Profis

16.05.2014

Oldenburg Früher war es nur ein einzelner Spieler, dieses Mal kam eine ganze Mannschaft: Die Bundesliga-Fußballer von Werder Bremen waren am Donnerstagabend in der großen Arena zu Gast, um sich das dritte Viertelfinal-Playoffspiel der EWE Baskets Oldenburg gegen die Baskets Bonn (72:71) anzuschauen.

„Es ist interessant, auch einmal beim Basketball vorbeizugucken“, sagte Stürmer Nils Petersen, der mit seinen Teamkollegen auch nach dem geschafften Klassenerhalt noch keinen Urlaub hat. In dieser Woche stehen für die Bremer Freundschaftsspiele gegen Amateurteams an.

„Mich beeindruckt, wie schnell das Spiel ist“, sagte Werder-Kapitän Clemens Fritz über die dramatische Vorstellung in der Arena: „Dass man sich an den Spielzügen etwas für den Fußball abschauen kann, glaube ich aber nicht.“

Der Trip nach Oldenburg stellte für die Bremer einen Gegenbesuch dar. Im Herbst 2013 hatten die Baskets die Partie zwischen Werder und dem 1. FC Nürnberg (3:3) im Weserstadion verfolgt.

Zudem setzte Werder eine von Patrick Owomoyela (34/derzeit Hamburger SV II) begründete Tradition fort. Der damalige Nationalspieler war während seiner Zeit bei Werder (2005 - 2008) oft bei Basketball-Bundesligaspielen in Oldenburg und Bremerhaven zu Gast gewesen. Vor seiner Karriere als Fußballprofi hatte Owomoyela in Hamburg selbst in der Basketball-Regionalliga gespielt.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.