• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Störung im Telefonnetz der EWE
Auch die Großleitstelle ist betroffen

NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Selke bleibt nur Nebenrolle

04.02.2017

Leipzig Für Fußballprofi Davie Selke wird das Bankdrücken beim Bundesliga-Emporkömmling RB Leipzig langsam zum Geduldsspiel. Trotz des Ausfalls von Stürmerkollege Timo Werner ließ Trainer Ralph Hasenhüttl ein klares Bekenntnis pro Selke vor dem Bundesliga-Hit an diesem Samstag (18.30 Uhr) bei Borussia Dortmund vermissen.

Im Gegenteil: Bei der Nachfrage nach dem Werner-Ersatz zögerte Hasenhüttl einen Moment, ehe er mehrere Varianten ins Spiel brachte. Womöglich bleibt für den 22-jährigen Selke wieder nur die Rolle des Edelreservisten.

Während andere Protagonisten an der rasanten Erfolgsgeschichte des Tabellen-Zweiten mitschreiben, ist Selke nur ein derzeit kaum beachteter Nebendarsteller. In dieser Saison kam er in zwölf Einsätzen auf gerade mal 223 Spielminuten, erzielte bei seinen Kurzeinsätzen zwei Treffer. Das letzte Mal spielte er beim 1:1 am 25. September 2016 in der Partie beim 1. FC Köln von Beginn an, wurde in der 63. Minute aber ausgewechselt.

Dabei hatte sein Transfer im Sommer 2015 noch für großes Aufsehen gesorgt. Immerhin legte RB damals acht Millionen Euro für ihn hin. Damit ist der frühere Profi von Werder Bremer der teuerste Zweitliga-Spieler. Doch von den Hoffnungen und Erwartungen, die Selke und RB hatten, ist derzeit nicht mehr viel übrig. An Torjäger Werner und Yussuf Poulsen kommt Selke nicht vorbei. Ein weiterer Konkurrent ist der bullige Schotte Oliver Burke.

Im Winter wurde über einen Wechsel des 1,92 Meter großen Stürmers spekuliert, auch wenn er noch einen Vertrag bis 2020 hat. Es gab mehrere Interessenten, darunter einige aus der englischen Premier League. Aber Leipzig ließ ihn nicht gehen. Wie es nach der Saison aussieht, ist offen.

Schon am 10. September beim 1:0-Heimsieg gegen den BVB, dem ersten Bundesligasieg der Vereinsgeschichte, saß Selke nur auf der Bank. Er war damals gerade erst von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zurückgekehrt. Doch Selke will kämpfen. Wenn er nicht spiele, motiviere ihn das fast noch mehr, um zu zeigen, „dass es vielleicht ein Fehler war, dass ich nicht zum Einsatz gekommen bin“, meinte er unlängst.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.