• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

INTERNATIONALITÄT: Sportler aus aller Welt pilgern zum Turnfest nach Berlin

13.05.2005

„Das Deutsche Turnfest hat sich seit seiner Gründung weiterentwickelt und ist größer, umfangreicher und professioneller geworden“, sagte Bundeskanzler Gerhard Schröder zu der Entscheidung, das Fest erstmals als „international“ zu deklarieren. Rainer Brechtken, Präsident des Deutschen Turnerbundes (DTB) betont: „Wir wollten gerade nach dem 8. Mai zeigen, dass sich Europa nach allen Seiten öffnet.“

Bundespräsident Horst Köhler wird als Schirmherr morgen, Sonnabend, am Brandenburger Tor eine Sport-Veranstaltung eröffnen, bei der Breiten- und Leistungssport so offensichtlich wie sonst nirgendwo unter einem Dach vereint sind. Mehr als 1000 Wettkämpfe und Veranstaltungen laden die Gäste in 26 Messehallen ein. 13 Spielturniere, darunter im Beach-Volleyball mit 1560 Mannschaften und im Faustball mit 550 Teams runden die Angebote ab.

Höhepunkte werden neben der Stadiongala am 20. Mai im Olympiastadion die Deutschen Meisterschaften in neun Sportarten sein. Für die Gerätefinals der Turner mit Jungstar Fabian Hambüchen sind bereits alle 11 000 Tickets vergriffen. Einer der Ehrengäste der Wettkämpfe wird der frühere deutsche Mehrkampfmeister Ronny Ziesmer sein, der seit seinem Trainingsunfall am 12. Juli 2004 querschnittsgelähmt ist. Er konnte am 3. Mai nach 265 Tagen Klinik-Aufenthalt das Unfallkrankenhaus Berlin verlassen.

In Fragen der Sicherheit könnte das Fest zu einer Art Generalprobe für die Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr werden. Bundesinnenminister Otto Schily gibt sich zuversichtlich: „Die Berliner Sicherheitsbehörden werden dafür sorgen, dass das Fest friedlich abläuft und die Besucher die Tage in Berlin in vollen Zügen genießen können.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.