• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Südkorea siegt trotz Son-Fehlschuss - Japan feiert 3:0-Sieg

12.10.2018

Niigata/Seoul (dpa) - Japans Fußball-Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Hajime Moriyasu gewonnen.

Die Mannschaft um die Bundesliga-Profis Genki Haraguchi von Hannover 96 und Yuya Osako von Werder Bremen setzte sich im Testspiel gegen WM-Teilnehmer Panama mit 3:0 (1:0) durch.

Takumi Minamino (42. Minute), Junya Ito (66.) und Harold Cummings per Eigentor (85.) erzielten die Treffer für die Asiaten. Das erste Spiel unter Moriyasu hatte der WM-Achtelfinalist mit 3:0 gegen Costa Rica gewonnen.

Südkorea gewann unterdessen trotz eines verschossenen Elfmeters des früheren Bundesliga-Profis Heung-Min Son mit 2:1 (0:0) gegen WM-Viertelfinalist Uruguay. Ui-Jo Hwang (66.) und Wooyoung Jung (79.) trafen in Seoul für den Gastgeber, Matias Vecino gelang nur noch der zwischenzeitliche Ausgleich (72.). Der Ex-Leverkusener Son scheiterte mit einem Strafstoß an Uruguay-Keeper Fernando Muslera (66.).

Sowohl Japan als auch Südkorea bereiten sich derzeit auf den Asien-Cup vor, der Anfang Januar in den Vereinigten Arabischen Emiraten beginnt. Südkorea trifft am Dienstag in einem weiteren Testspiel auf Panama, Japan empfängt dann Uruguay.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.