• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Toprak verlässt Leverkusen im Sommer

13.01.2017

Orlando /Sinsheim /Turin /Wolfsburg /Darmstadt /Leipzig Das Wechselkarussell in der Fußball-Bundesliga während der Winterpause dreht sich weiter. Noch bis zum 31. Januar haben die Bundesligisten Zeit, Verstärkungen zu holen und Spieler an andere Clubs abzugeben. Geplant wird allerdings auch schon für den Sommer, wenn vom 1. Juli bis 31. August das Transferfenster wieder geöffnet wird.

So hat der türkische Nationalspieler Ömer Toprak jetzt bereits seinen Abschied angekündigt. Der 27-jährige Innenverteidiger hat nach dem Saisonende eine Ausstiegsklausel in Höhe von zwölf Millionen Euro in seinem Vertrag stehen und wird seit längerem mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. „Ich möchte wirklich einen guten, erfolgreichen Abschluss haben“, sagte der Abwehrchef im Trainingslager in Orlando.

Auch die ungeschlagene TSG Hoffenheim verliert wohl ihren wichtigsten Verteidiger. Niklas Süle soll sich nach Informationen des „Kicker“ mit dem FC Bayern auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt haben. Die Ablöse soll bei 20 Millionen Euro liegen, lediglich die medizinische Untersuchung stehe noch aus. Der Hoffenheimer Sebastian Rudy habe ebenfalls für drei Jahre in München unterschrieben.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin prüft nach eigenen Angaben die Verpflichtung von Sead Kolasinac von Schalke 04. „Kolasinac ist ein Spieler, der uns gefällt, er ist eine Option“, sagte Geschäftsführer Beppe Marotta. „Sein Vertrag läuft im Juni aus, aber auch andere Mannschaften beobachten ihn“, ergänzte er.

Beim VfL Wolfsburg spielt Philipp Wollscheid keine Rolle mehr. Der Innenverteidiger darf nach seiner Suspendierung zwar wieder trainieren, Trainer Valérien Ismael will ihn aber nicht mehr einsetzen. Für den 27-Jährigen kommt nur ein vorzeitiges Ende des Leihgeschäftes mit Stoke City infrage, da ein Transfer zu einem dritten Club in einer Saison nicht möglich ist.

Der neue Coach Torsten Frings setzt beim abstiegsbedrohten SV Darmstadt nicht mehr auf Offensivspieler Victor Obinna. Erst im Sommer war der 29-jährige Nigerianer vom MSV Duisburg zu den „Lilien“ gewechselt.

Der Überraschungszweite RB Leipzig sortiert Omer Damari aus. Der 27-jährige Stürmer wird bis Sommer 2018 an den israelischen Erstligisten Maccabi Haifa ausgeliehen.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.