• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

FUßBALL: Torwartdiskussion beherrscht Nordderby

28.10.2006

HAMBURG /DORTMUND HAMBURG/DORTMUND/DPA/SID - Einige Patzer von Sascha Kirschstein in den vergangenen Wochen haben die Diskussion um die Torhüterposition beim Hamburger SV angeheizt. Ein Kandidat für die Nachfolge ist Robert Enke von Hannover 96, der mit seiner Mannschaft zum ausverkauften Nordderby der Fußball-Bundesliga am heutigen Sonnabend (15.30 Uhr) nach Hamburg reist. Bisher werden offizielle Kontakte abgestritten. „Wir haben zwei gute Torhüter“, sagt HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer.

Was er nicht sagt: Kirschstein muss sich in den nächsten Wochen mächtig anstrengen, sonst wird beim HSV ein gestandener Keeper verpflichtet. Im Gespräch ist ein Vierjahresvertrag über acht Millionen Euro für Enke, den Bundestrainer Joachim Löw unlängst in die Nationalmannschaft berief.

96-Trainer Dieter Hecking gibt sich gelassen: „Sein Vertrag läuft aus, da ist es normal, dass sich andere Clubs für ihn interessieren. Wir tun alles, um Robert zu halten.“

Während in Hamburg und Hannover die Torwartdiskussion schwelt, hat Borussia Dortmund in einer anderen „T-Frage“ zugunsten von Trainer Bert van Marwijk entschieden. Vor der Partie in Nürnberg am heutigen Sonnabend (15.30 Uhr) bekräftigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, den eingeschlagenen Weg gemeinsam fortsetzen zu wollen – „mit van Marwijk, ohne Wenn und Aber“.

Nun sollen die Profis nach der 0:1-Pokalpleite gegen Hannover die erhoffte Reaktion zeigen. „Wir müssen uns nun auf das Kerngeschäft konzentrieren“, forderte Watzke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.