• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Trainerin schimpft über schwache Defensive

07.04.2014

Dublin Die ersten beiden Gegentore in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Kanada 2015 sind für die deutschen Fußball-Frauen ein Weckruf. Erst in der Nachspielzeit kam das DFB-Team am Sonnabend in Irland zu einem mühsamen 3:2 (1:0).

Bis zum Auftritt in Dublin war der Europameister durch die fünf WM-Qualifikationsspiele gerauscht, ohne auf Gegenwehr zu stoßen: 40:0 Tore, fünf Siege. Nun wurden die deutschen Frauen wieder auf den Boden zurückgeholt.

Bundestrainerin Silvia Neid kritisierte die ganze Mannschaft. Insbesondere das Abwehrverhalten bei den weiten und scharfen Einwürfen von Megan Campbell, die zu den Gegentoren durch Louise Quinn (2. Minute) und Stephanie Roche (89.) führten, missfiel ihr. „Egal ob Flanke, Ecke oder Einwurf, man muss zum Ball gehen. Aber alle bleiben stehen und schauen zu. Dabei haben wir vorher sehr intensiv über die gefährlichen Einwürfe gesprochen“, monierte die 49-Jährige.

Torfrau Nadine Angerer sagte: „Das war kein schönes Spiel, aber wir haben gewonnen.“ Melanie Leupolz rettete nach dem Ausgleich von Simone Laudehr (65./Foulelfmeter) und der 2:1-Führung von Lena Lotzen (84.) mit ihrem windunterstützten Siegtreffer in der 90. Minute den Sieg.

Deutschland steht nach sechs Partien mit 18 Punkten an der Spitze der Qualifikationsgruppe 1 vor Irland (7), das zwei Spiele weniger bestritten hat. An diesem Donnerstag (18 Uhr/ARD) haben die DFB-Frauen in Mannheim gegen Slowenien die Chance, einiges besser zu machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.