• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Sport Fußball

Unentschieden nach Spielabbruch

20.05.2017
NWZonline.de NWZonline 2017-05-20T05:07:06Z 280 158

Vfb Oldenburg Beim Hamburger Sv Ii:
Unentschieden nach Spielabbruch

Hmaburg Für die Fußballer des VfB Oldenburg hat die Regionalliga-Saison ein außergewöhnliches Ende genommen. Am letzten Spieltag am Freitagabend wurde die Partie beim Hamburger SV II in der 86. Minute wegen eines anhaltenden Unwetters beim Stand von 1:1 (1:1) abgebrochen.

Mit dem Anpfiff hatte kräftiger Regen im Wolfgang-Meyer-Stadion an der Hagenbeckstraße eingesetzt. Als kurz vor Schluss Blitz und Donner hinzukamen, schickte Schiedsrichter Dennis Senning (Marklohe) die Spieler vom Rasen. Nach einigen Minuten fiel die Entscheidung, die Partie nicht wieder anzupfeifen. Das 1:1 wurde als Endergebnis gewertet.

Torsten Tönnies hatte die Oldenburger in der 12. Minute in Führung gebracht, im direkten Gegenzug erzielte Enes Küc den Ausgleich für die U 21 des HSV (14. Minute). Durch den Punktgewinn beim Tabellenfünften verbesserte sich der VfB auf Rang sieben, kann allerdings am Wochenende noch wieder auf Rang neun zurückfallen.

Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen

von Badminton bis Volleyball
Tabellen & Ergebnisse aus 633 lokalen Ligen