• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Weiterer Corona-Impfstoff in der Eu
EMA gibt grünes Licht für Johnson & Johnson

NWZonline.de Sport Fußball

MANIPULATION: Verband wartet Ermittlungen ab

25.04.2009

WILHELMSHAVEN In den vergangenen Tagen schlugen die Wellen beim Fußball-Oberligisten SV Wilhelmshaven II hoch. Nach der Veröffentlichung über mutmaßliche Manipulationen von Spielen zu Beginn dieser Woche war nach Aussage von Trainer Norman Günther kein geordnetes Training mehr möglich.

Günther hatte von anonymer Seite Informationen bekommen, dass sechs Spieler seiner Mannschaft in einem Wettbüro auf Niederlagen des eigenen Teams gewettet hätten. Daraufhin nahm die Polizei Ermittlungen auf. „Es tut mir Leid für die Spieler, die sich für den Verein aufreiben. Sie werden zurzeit mit Dingen konfrontiert, die sie nicht zu verantworten haben“, sagte Günther.

Der Trainer hob noch einmal hervor, dass es keinen Zusammenhang zwischen den Manipulationsvorwürfen und der Trennung von den Spielern gebe. In der Hinserie hatte er Spieler und seinen Co-Trainer freigestellt. In der Winterpause trennte sich der Verein dann von vier Spielern und dem Co-Trainer. „Diese Beurlaubung und die folgende Trennung hatten nur sportliche Gründe, weil ich das Gefühl hatte, dass wir nicht mehr an einem Strang zogen,“ betonte er.

Der Niedersächsische Fußball-Verband (NFV) ist über die Manipulationsvorwürfe gegen die SVW-Reserve informiert. „Wir werden von der Polizei auf dem Laufenden gehalten“, erklärte NFV-Pressesprecher Rainer Kramer, der betonte, dass der Verband erst dann agieren kann, wenn die Polizei einen Straftatbestand festgestellt hat. „Bisher ist uns nur eine anonyme Anzeige bekannt“, sagte Kramer weiter. Sollte Personen die Manipulation nachgewiesen werden, werde der Verband handeln müssen, so Kramer abschließend.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.