• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Hector will im neuen Jahr "wieder auf dem Platz stehen"

14.11.2017

Köln (dpa) - Der verletzte Kölner Fußball-Nationalspieler Jonas Hector strebt für Anfang 2018 sein Comeback an.

"Der zeitliche Rahmen ist ganz gut absehbar. Es sind noch ein paar Wochen, in denen ich hart arbeiten muss. Im neuen Jahr will ich wieder auf dem Platz stehen", sagte Hector vor dem Länderspiel der DFB-Elf in Köln gegen Frankreich. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger hatte vor der Partie die Nationalmannschafts-Kollegen auch im Kölner Teamhotel besucht.

"Es ist meine erste Verletzung, deshalb konnte ich damit gut umgehen", berichtete Hector, der seit zwei Monaten verletzt ist. "Mir geht es so ganz gut, vor zwei Wochen ist die Schraube raus aus dem Sprunggelenk. Seitdem kann ich wieder belasten. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich ans Laufen komme und wieder auf dem Platz stehe", sagte der FC-Profi.

Weitere Nachrichten:

dpa | DFB-Elf | DFB | Länderspiel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.