• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

VfB reist als Außenseiter zum Dritten Norderstedt

12.09.2014

Oldenburg /Cloppenburg Keine leichte Aufgabe erwartet die Regionalliga-Fußballer des VfB Oldenburg am achten Spieltag: Am kommenden Sonntag (14 Uhr) muss die Mannschaft von Trainer Kristian Arambasic zum Tabellendritten Eintracht Norderstedt. Auch wenn es im Umfeld der Mannschaft wieder etwas ruhiger geworden ist, die sportliche Lage beim 14. der Tabelle ist auch nach dem Punktgewinn gegen den Goslarer SC (2:2) am vergangenen Spieltag prekär.

Die Bilanz spricht klar für die Gastgeber: Fünf Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber. Vor allem daheim sind die Schleswig-Holsteiner stark, denn ihre einzigen beiden Niederlagen kassierten sie auswärts beim Spitzenreiter HSV II und beim Tabellenzweiten TSV Havelse.

In Norderstedt muss Arambasic erneut auf seinen Stammtorhüter Mansur Faqiryar verzichten. Der ohnehin angeschlagene Keeper ist am Donnerstag mit der afghanischen Nationalmannschaft zu den Asienspielen in Südkorea gereist. Wieder zur Verfügung steht dem VfB hingegen Vize-Kapitän Nils Laabs. Der Stürmer war in der vorangegangenen Woche vom Training freigestellt. Nach der Partie gegen Goslar hatten sich Laabs und Arambasic zusammengesetzt und die Unstimmigkeiten beseitigt. „Jetzt heißt es wieder: alles für die Mannschaft, alles für den Erfolg und vor allem alles für den Verein“, sagte der 30-Jährige nach seiner Begnadigung.

Beim BV Cloppenburg hat sich die Lage nach dem 2:0-Sieg in Rehden am vergangenen Mittwoch hingegen etwas entspannt. „Jetzt fährt es sich deutlich leichter nach Hamburg“, sagte BVC-Coach Jörg-Uwe Klütz. Dort haben die Cloppenburger am Sonnabend (14 Uhr) ohnehin wenig zu verlieren. Beim überragenden Spitzenreiter HSV II ist der 13. der Regionalliga krasser Außenseiter.

Die Hamburger Reserve hat bislang alle Saisonspiele gewonnen. Neben dem stärksten Angriff (22 Tore) besitzen sie zusammen mit Verfolger Havelse zudem die beste Abwehr der gesamten Liga (5 Gegentore).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.