• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

VfB schafft zwei Siege in Testphase

20.01.2014

Oldenburg Jeweils mit 6:0 haben die Regionalliga-Fußballer des VfB Oldenburg ihre Testspiele zwei und drei in der Wintervorbereitung gewonnen. Das Team von Trainer Alexander Nouri setzte sich am Sonnabend bei Landesligist BW Lohne durch und bezwang tags darauf ebenfalls auf Kunstrasen Bremen-Ligist Blumenthaler SV.

„Die Jungs haben besonders gegen Lohne die Vorgaben sehr gut umgesetzt. Wir haben den Fokus auf die Pressingstrategien gelegt – das hat die Mannschaft sehr gut interpretiert und umgesetzt“, meinte Nouri.

Am Sonnabend erzielten Lars Scholz (Winterzugang für die U 23 aus der U 19 des VfL Osnabrück), Franko Uzelac sowie die je zweimal erfolgreichen Nils Laabs und Addy-Waku Menga die Treffer. Gegen Blumenthal trafen Shaun Minns, Minho Hyun (sehenswerter Freistoß), Alexander Baal und Laabs, der diesmal drei Tore machte. „Mit dem derzeitigen Stand der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden“, sagte Nouri.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.