• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Elf Zahlen zum 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga

31.03.2019

Berlin (dpa) Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

6 - Niko Kovac kann gegen den SC Freiburg nicht gewinnen. In keinem seiner sechs Versuche gelang dem Trainer ein Sieg gegen den Sport-Club - weder mit Eintracht Frankfurt noch mit Bayern München.

9 - Imposante neun Bundesliga-Tore hat Tabellenführer Borussia Dortmund im bisherigen Saisonverlauf in der 90. Minute oder danach erzielt.

10 - Für Bremens Max Kruse sind die beiden Treffer beim 3:1 gegen Mainz 05 der zehnte Bundesliga-Doppelpack.

14 - Heimspiele von Borussia Dortmund gingen mit mindestens zwei eigenen Treffern zu Ende. Das gelang dem Revierclub zuvor nur 1980/81 unter Udo Lattek.

21 - Tore hat der BVB in der Schlussviertelstunde seiner bisherigen 27 Bundesliga-Partien erzielt. Das sind die meisten der Liga.

28 - Werder Bremen traf in den vergangenen 28 Liga-Spielen saisonübergreifend jeweils mindestens einmal - Clubrekord.

44 - Sprints wurden für Düsseldorfs Benito Raman notiert - die mit Abstand meisten aller Spieler im Derby.

47 - Mit seinem Tor zum 4:1 gegen Bayer Leverkusen avancierte Andrej Kramaric zum Rekordtorschützen der TSG 1899 Hoffenheim. Er übertraf Sejad Salihovic, der 46 Tore in der Bundesliga erzielt hatte

50 - Das 5:0 von RB Leipzig gegen Hertha BSC war der 50. Bundesliga-Sieg der Sachsen.

182 - Tage lang musste der 1. FC Nürnberg auf den dritten Saisonsieg warten.

199 - Der Ausgleich in Freiburg war Robert Lewandowskis 199. Tor in der Bundesliga. Mit dem nächsten Tor bricht der Pole als erst fünfter Spieler der Geschichte die 200-Treffer-Marke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.