• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de Sport Fußball

Wie das Pokal-Finale die Europacup-Plätze beeinflusst

22.04.2019

Berlin (dpa) - Die Besetzung des DFB-Pokal-Finals stellt auch Weichen für die Vergabe der Europa-League-Plätze für die kommende Saison.

Die Halbfinalisten FC Bayern München und wohl auch RB Leipzig haben ihr Ticket für die Champions League sicher, Werder Bremen kann es auch über die Liga noch in den zweitklassigen Europacup schaffen. Für den Hamburger SV muss schon der Pokalsieg her, um europäisch spielen zu dürfen. Die möglichen Endspiel-Konstellationen haben aber auch Auswirkungen auf andere Teams:

Wenn Bayern und Leipzig ins Pokalfinale einziehen:

- sind der Tabellenfünfte und -sechste automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert

- nimmt der Tabellensiebte an der Qualifikation zur Europa League teil und muss für das Erreichen der Gruppenphase drei Runden überstehen

Wenn Bayern und der HSV ins Pokalfinale einziehen:

- sind der Tabellenfünfte und -sechste automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn der FC Bayern Pokalsieger wird. Der Siebte spielt dann die Qualifikation

- ist nur der Tabellenfünfte automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn der HSV Pokalsieger wird. Die Hamburger spielen dann ebenfalls in der Europa League. Der Bundesliga-Sechste müsste in die Qualifikation

Wenn Werder und Leipzig ins Pokalfinale einziehen:

- sind der Tabellenfünfte und -sechste automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn RB Leipzig Pokalsieger wird. Der Siebte spielt dann die Qualifikation

- ist der Tabellenfünfte automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn Werder Pokalsieger wird und in der Liga höchstens Platz sieben erreicht. Der Sechste muss dann in die Qualifikation. Wird Werder Pokalsieger und schafft es in der Liga noch auf Platz fünf oder sechs, kommt auch das andere Team auf den Europa-League-Plätzen direkt in die Gruppenphase, der Siebte spielt in der Qualifikation

Wenn Werder und der HSV ins Pokalfinale einziehen:

- ist der Tabellenfünfte automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn Werder Pokalsieger wird und in der Liga höchstens Platz sieben erreicht. Der Sechste muss dann in die Qualifikation. Wird Werder Pokalsieger und schafft es in der Liga noch auf Platz fünf oder sechs, kommt das andere Team auf den Europa-League-Plätzen direkt in die Gruppenphase, der Siebte spielt in der Qualifikation

- ist nur der Tabellenfünfte automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert, wenn der HSV Pokalsieger wird. Die Hamburger spielen dann ebenfalls in der Europa League. Der Bundesliga-Sechste müsste in die Qualifikation

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.