• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

Fußball: Werder pendelt sich wieder oben ein

13.12.2011

BREMEN Eine Partie hat Fußball-Bundesligist Werder Bremen noch in der Hinrunde zu bestreiten. Unabhängig vom Ausgang des Spiels bei Schalke 04 am Sonnabend (18.30 Uhr) steht aber schon jetzt fest, dass die derzeit fünfplatzierten Bremer (29 Punkte) auf einem Tabellenplatz überwintern werden, der am Saisonende zur Teilnahme am Europapokal berechtigt – Zeit für eine Hinrunden-Bilanz.

Die Zahlen

Ein Torverhältnis von 30:26 sowie erwähnte 29 Punkte stehen für Werder nach 16 Spielen zu Buche. Nach dem 16. Spieltag der Saison 2010/11 waren es 19 Punkte bei einem Torverhältnis von 22:33. Eine Woche (und eine Niederlage) später überwinterte Werder auf Tabellenplatz 14. In der laufenden Bundesliga-Saison setzte Trainer Thomas Schaaf bislang 23 Spieler ein, wovon Per Mertesacker den Verein inzwischen verlassen hat. Einzig Kapitän Clemens Fritz kam in allen 16 Bundesligaspielen zum Einsatz. Die lange verletzten Tim Borowski (er spielte nur einige Minuten beim Pokal-Aus in Heidenheim), Mikael Silvestre und Sebastian Boenisch sind allesamt noch ohne Bundesliga-Einsatz in dieser Saison.

Die Torwartposition

Nationaltorwart Tim Wiese ist bei Werder sportlich unantastbar. Schon in der Hinrunde war allerdings ein möglicher Abgang im Sommer 2012 – dann läuft Wieses Vertrag aus – ein Thema. Diese Baustelle könnte in der Rückrunde für Unruhe sorgen. Wiese benötigt dann aber gute Leistungen, um seine EM-Teilnahme nicht zu gefährden.

Die Abwehr

Naldo hat seine langwierigen Knieprobleme überwunden und ist wieder eine Säule in der Innenverteidigung (elf Einsätze). Daneben ist Andreas Wolf gesetzt, der allerdings größere Schwankungen in seinen Leistungen aufweist als Naldo. Rechts hat sich Sokratis etabliert, links Lukas Schmitz. 26 Gegentore bedeuten allerdings den schlechtesten Wert aller Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte.

Das Mittelfeld

Aaron Hunt spielt eine gute Hinrunde, hat in seiner Leistungskurve aber immer wieder unerklärliche Ausschläge nach unten. Marko Marin ist etwas konstanter als Hunt, hat aber auch noch viel Luft nach oben. Zugang Mehmet Ekici blieb bislang hinter den Erwartungen zurück. Auch bei Philipp Bargfrede verlief die Hinrunde nicht ganz zufriedenstellend. Ganz stark dagegen: Kapitän Fritz, der mal in der Abwehr, mal im Mittelfeld eingesetzt wird.

Der Sturm

Zwölf der 30 Bremer Tore erzielte Claudio Pizarro – das sagt fast alles über den Status des 33-Jährigen. Daneben zeigen Marko Arnautovic und Markus Rosenberg immer mal wieder gute Spiele, ohne dabei annähernd die Effektivität von Pizarro zu erreichen.

Die sportliche Leitung

Seit 1999 bestimmen Thomas Schaaf und Klaus Allofs die Geschicke bei Werder. Die geräuschvolle Diskussion in den vergangenen Wochen über mögliche Vertragsverlängerungen (oder die Abgänge) von Trainer und Geschäftsführer scheint auf das Team bislang nicht abzufärben.

Die zwei Gesichter

Werder führt die Heimtabelle der Liga an, liegt in der Auswärtstabelle aber nur auf Platz zehn. Und während es gegen Teams aus dem Mittelfeld und dem Keller der Tabelle gut lief, hakte es gegen Spitzenmannschaften. Vier ihrer fünf Niederlagen kassierten die Bremer gegen Teams, die vor ihnen (München, Dortmund, Mönchengladbach) bzw. dicht hinter ihnen (Leverkusen) stehen. Einzig die Pleite gegen Hannover passt nicht in dieses Schema.

 @   http://www.NWZonline.de/werder

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.