• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Sport Fußball

FUßBALL: Wieses Ausfall schockt Werder

28.11.2007

BREMEN Schock für Werder Bremen: Im „Strohhalm-Spiel“ gegen das Star-Ensemble von Real Madrid fällt nicht nur Spielmacher Diego, sondern auch Torwart Tim Wiese aus. Der Schlussmann muss an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/Sat 1) im Championsliga-Spiel gegen den spanischen Meister wegen einer Muskelverletzung durch Christian Vander ersetzt werden. Unklar blieb am Tag vor dem vorletzten Gruppenspiel, wer beim Fußball-Bundesligisten den gesperrten Regisseur ersetzen soll.

Wiese, der einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten hat, fällt zum zweiten Mal aus. Vander hatte gegen Piräus seine Championsliga-Premiere erlebt und bei der 1:3-Niederlage gepatzt. Dennoch sagte Trainer Thomas Schaaf nun über den Ersatzmann: „Er hat unser Vertrauen, er wird ein starker Rückhalt sein.“

Offen ließ der Trainer, wer für Diego spielt. „Wenn Diego nicht spielt, heißt das nicht, dass wir unser System umstellen“, sagte Schaaf. Damit ist zumindest geklärt, dass Werder die taktische Aufstellung unverändert lässt und mit der Mittelfeld-Raute spielt. Wer aber die 10er-Position übernimmt, verriet er nicht. Diego, der wegen einer Gelb-Roten Karte eine Zwangspause einlegen muss, sagte: „Auf meiner Position hat der Trainer mehrere Möglichkeiten. Dort haben schon Daniel Jensen, Tim Borowski und Carlos Alberto gespielt.“

Bei der Nachricht vom Wiese-Ausfall und der Suche nach dem Diego-Ersatz ging fast unter, dass Werder auch andere Spieler wie Torsten Frings, Hugo Almeida, Pierre Wome, Leon Andreasen oder Patrick Owomoyela fehlen. Zudem besitzt Ivan Klasnic ebenso wie Nachwuchs-Stürmer John Jairo Mosquera keine Spielgenehmigung für die Championsliga.

Als Tabellenletzter hat Werder eine schlechte Ausgangsposition. „Wir müssen versuchen, das unmöglich Scheinende möglich zu machen“, sagte Manager Klaus Allofs. Auf Madrider Nachlässigkeiten brauchen die Bremer nicht zu hoffen, denn das Team von Bernd Schuster will die Qualifikation für die K.o.-Runde perfekt machen. Real muss auf Wesley Sneijder, Gabriel Heinze und Royston Drenthe verzichten.

www.NWZonline.de/werder

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.