• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Vfb Oldenburg, Jeddeloh Und Delmenhorst Spielen Vor Fans: So testen die Regionalligisten

01.08.2020

Wildeshausen /Oldenburg Der Regionalligist VfB Oldenburg bestreitet an diesem Samstag nach Monate langer Pause wieder ein Fußballspiel. Der Viertligist tritt um 16 Uhr (Krandelstadion) beim Sechstligisten VfL Wildeshausen aus der Landesliga an. Und wie bei allen Fußballspielen in diesen Tagen liegt das Augenmerk – die Corona-Krise lässt grüßen – dabei auch auf den Abläufen am Spielfeldrand.

„Von 4000 Zuschauern, wie wir sie schon im Krandelstadion hatten, werden wir dieses Mal weit entfernt sein“, bedauert Wildeshausens Fußball-Abteilungsleiter Ottmar Jöckel. Er rechnet bei der Partie mit rund 200 Zuschauern. Einlass ins Krandelstadion an der Glaner Straße in Wildeshausen ist ab 15 Uhr. „Da wir die Daten von jedem Einzelnen erfassen müssen, wird es eine Weile dauern. Wir bitten die Zuschauer daher, möglichst früh da zu sein, so dass alle bis 16 Uhr an ihren Plätzen sein können“, so Jöckel.

Nordclubs warten auf Starttermin

Die Regionalliga Nord ist die einzige Viertliga-Staffel, die den Start der neuen Saison noch nicht offiziell terminiert hat. Im Nordosten (15. August), Westen (4. September) und Südwesten (5. September) stehen die Daten fest. Voraussichtlich wird im Norden ab 4./5./6. September wieder gespielt. In der Regionalliga Bayern gibt es keine Saison 2020/21. Dort soll – wenn wieder gespielt werden kann – die unterbrochene Saison 2019/20 zu Ende gebracht werden.

Auf der Tribüne, auf der normalerweise gut 400 Besucher Platz finden, werden beim Spiel gegen Oldenburg rund 100 unterkommen. Nur so könne man sowohl zu den Seiten als auch nach vorne und hinten einen ausreichenden Abstand zu anderen Personen gewährleisten. „Wir werden rund 15 Ordner vor Ort haben, die darauf achten, dass die Abstände auch eingehalten werden“, betont der Abteilungsleiter. Weitere 100 Zuschauer können das Spiel derweil entlang der Bande rund um das Feld verfolgen.

VfB-Trainer Dario Fossi hat für sein Team an diesem Sonntag (13.30 Uhr) beim Landesligisten BV Essen ein weiteres Testspiel abgemacht. „Die meisten Spieler werden in einer der beiden Partien auf dem Platz stehen und am anderen Tag unter der Leitung von unserem Fitnesstrainer Reiner Schumacher schwitzen“, erklärt Fossi. Bis auf Torhüter Dominik Kisiel hat der neue Oldenburger Coach alle Mann an Bord.

Auch die VfB-Ligarivalen SSV Jeddeloh und Atlas Delmenhorst überprüfen die Form. Die Jeddeloher um Trainer Oliver Reck treten an diesem Samstag (16 Uhr) beim Landesligisten SV Bevern an. Das Atlas-Team von Trainer Key Riebau nimmt an diesem Sonntag an einem Turnier des Stadtrivalen Baris Delmenhorst teil. Der Bezirksligist veranstaltet den Wettbewerb im Stadion an der Düsternortstraße – der Spielstätte von Atlas. Ab 17 Uhr messen sich Baris, Atlas und der VfL Wildeshausen nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Partien dauern jeweils nur 1x45 Minuten. Einlass ist ab 16 Uhr.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.