• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Fußball

Wolfsburg sucht nach Verstärkungen

18.01.2010

STUTTGART Der deutsche Fußball-Meister VfL Wolfsburg versinkt nach dem 1:3 (0:1) beim VfB Stuttgart, der seinen Aufwärtstrend fortsetzen konnte, immer mehr im Bundesliga-Mittelmaß. Nun sollen Verstärkungen in der Defensive die Talfahrt der seit sechs Spielen sieglosen „Wölfe“ stoppen.

„Wenn Spieler auf dem Markt sind, die uns weiterbringen, versuchen wir, das zu realisieren“, sagte der neue VfL-Geschäftsführer Dieter Hoeneß. „Wir haben jetzt 35 Gegentore. Das ist dilettantisch“, schimpfte Trainer Armin Veh, der auch mit der Offensive um Torschütze Edin Dzeko (66.) unzufrieden war. Roberto Hilbert (28.), Pawel Pogrebnjak (58.) und Timo Gebhardt (87.) nutzten die VfL-Fehler.

Stuttgarts Torhüter Sven Ulrich erlitt bei einem Zusammenprall mit Grafite (85.) eine Gehirnerschütterung. Sein Einsatz am Freitag beim SC Freiburg ist fraglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.