• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ampel für Weg zum Reitverein

03.12.2016

Schönemoor Der Reit- und Fahrverein Schönemoor bekommt eine Ampel: Mit der Lichtzeichenanlage soll der Verkehr auf dem 600 Meter langen Weg von der Straße Zur Ollen zum Vereinsgelände geregelt werden. Der drei Meter breite Weg lässt nur an einigen wenigen Ausweichbuchten Gegenverkehr zu. Die Ampeln an beiden Enden des Weges sollen mit einer Taste versehen sein, so dass die Autofahrer selber auf Grün umschalten können. Die Installation samt der elektrischen Leitungen lässt der Verein sich 15 500 Euro kosten.

Die Anschaffung wurde am Donnerstag auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen, bei der sich auch Veränderungen im Vorstand ergaben. Als 1. Vorsitzende wurde Verena Baumfalk von Michael Hoffmann abgelöst, neue 3. Vorsitzende ist Lisa Gundelach. Zu Jugendwarten wurden Kim Fuhrken und Kira-Marie Haar gewählt und den „Club Jugend für Jugend“ leiten jetzt Annika Hoffmann und Janine Stelljes.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.