• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Bergedorfer gründen Ortsverein

19.11.2020

Bergedorf Bergedorf hat jetzt einen eingetragenen Ortsverein: Aus dem Dorfausschuss („Gemeinschaft Bergedorfer Vereine“) ist die „Dorfgemeinschaft Bergedorf e.V.“ hervorgegangen.

Der Gründungsprozess gestaltete sich aufgrund der Pandemie anders als geplant: So habe man die Bergedorfer am Gründungsprozess eigentlich „umfänglich beteiligen“ wollen, teilt Schriftwartin Sabine Köhler mit. Mangels Alternativen sei die Gründung zunächst im kleinen Kreis erfolgt. Sobald es wieder erlaubt und vertretbar sei, werde es einen Info-Abend für alle Dorfbewohner und Interessierten im Dorfgemeinschaftsraum geben, kündigt sie an. Man hoffe, die nächsten Wahlen dann in einem größeren Kreis abhalten zu können.

In den Vorstand wurden neben Sabine Köhler vorerst der bisherige Dorfausschuss-Vorsitzende Friedhard Johannes (Vorsitzender), Heino Stöver (2. Vorsitzender), Ute Skibbe (3. Vorsitzende) und Holger Ahrens (Kassenwart) gewählt. Dem Beirat gehören Enno Hohnholt, Harm Fortmann, Wolfgang Wührmann, Dennis Blankemeyer, Hendrik Stöver, Holger Timmermann sowie Lars Lehmkuhl als örtlicher Bezirksvorsteher an.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.