Bergedorf - Für die einen ist es der Höhepunkt des eigenen Vereinsjahrs, für die anderen ist das Bergedorfer Schützenfest der Abschluss der Saison – für viele jedenfalls krönt es die Festsaison des Ganderkeseer Schützenbundes. Zwei Tage lang wurde am Wochenende auf dem Gelände des SV Bergedorf gefeiert.

Die ersten Majestäten standen wie üblich schon nach Ende des Schießen am Samstag fest: Am Abend proklamierte Vereinschef Detlef Kup­ner Dennis Blankemeyer mit 49,4/47,3 Ringen zum Vizekönig. An seiner Seite steht als Vizekönigin Tina Helmbold mit 49,7 Ringen. Doppelten Grund zum Feiern hatte Eric Hohnholt: Er wurde an seinem Geburtstag zum Jugendvizekönig ernannt. 48,7 Ringe hatte er zuvor erzielt. Vogelkönigin wurde Irmtraud Düßmann und Jugendvogelkönig Joost Fortmann.

Bevor das Schützenfest am Sonntagabend mit einem Festball im Zelt ausklang, wurde vor großer Kulisse in der Spätsommersonne das neue Königshaus proklamiert.