• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Majestäten ausgiebig im Festzelt gefeiert

08.07.2019

Bookholzberg Es gibt Traditionen, die sind nicht wegzudenken. In Bookholzberg gehört dazu das alljährliche Schützenfest: Zum 122. Mal lud am Wochenende der Schützenverein Bookholzberg ein zum geselligen Treiben.

Der Start war allerdings holprig, wie Kassenwart Jörg Wührdemann sagte: „Es hat ziemlich stark geregnet am Samstag, aber so ab 18 Uhr ging es wieder aufwärts.“ Im voll besetzten Festzelt wurde dann noch lange gefeiert. Am Sonntag blieb weitgehend trocken, was sich beim Andrang auf den neuen Buden zeigte. „Man muss den Leuten etwas bieten“, sagte der 2. Vorsitzende Wilfried Samtleben. Viele Gäste seien gekommen, weil sich offenbar das Fest im letzten Jahr als lohnend herumgesprochen habe.

Am Abend wurde vor dem versammelten Publikum Ingo Hammler zum neuen Schützenkönig gekrönt. Er erzielte die Majestätenwürde mit 43,9 Ringen. Aufgrund seiner Sperre wurde Jörg Wührdemann mit 47,5 Ringen zum Vizekönig ernannt, Felix Laukart bekam aus gleichem Grund die Position des Adjutanten mit 46,8 Ringen.

Bei den Damen ging die Ehre der neuen Königin mit 46,1 Ringen an Petra Samtleben. Die gesperrte Dörte Sievers (50,7 Ringe) wurde ihre Vizekönigin, während Katja Hammler (44,8 Ringe) zur Adjutantin ernannt wurde.

Als Regent der Jugend setzte sich Jan-Ole Schrader mit 44 Ringen durch. Ihm stehen Justin Holtvogt (47,3 Ringe, gesperrt) als Stellvertreter sowie als Adjutant Marcel Hilprecht zur Seite, der trotz 47,2 Ringen nicht für die Königsehre zur Verfügung stand.

Im Bereich der Junioren traf Julia Ziedrich mit 38,6 Ringen gut genug für den Titel der Königin. Ihr folgen Austen-Benedict Dobrin-Stein (42,5, gesperrt) als Vizekönig und Tom Hasselberg (37,6 Ringe) als Adjutant. Unter den Schülern wurde Luca Röhrs mit 43,1 Ringen zum König ernannt. Die gesperrte Laura Zobel (47 Ringe) wurde Vizekönigin, zum Adjutant ernannte der Vorsitzende Levon Lauft (42,3 Ringe).

Zweiter Alterskönig überhaupt in Bookholzberg wurde Heino Bleckwehl mit insgesamt 41,7 Ringen. Volksvogelkönigin wurde Waltraut Ihde, die diese Ehre 2006 schon einmal gewann.

Bereits im Juni hatte der Schützenverein Bookholzberg zum 47. Firmenschießen eingeladen, dessen Gewinner verkündet wurden. Bei den Firmen holte das Kalksandsteinwerk den ersten Platz mit 137,2 Ringen und verwies die Vereinigte Volksbank (135,7 Ringe) und Hainke Filteranlagen (132,7 Ringe) auf Platz zwei und drei. Elga Blabel (Hainke) wurde mit 48,7 Ringen beste Einzelschützin.

Unter den Clubs sicherte sich der Skatclub Spitzenkiel (132 Ringe) den ersten Platz, während der Investmentclub (125,7 Ringe) Platz zwei und „Die 3 glorreichen 2“ (122,6 Ringe) Platz drei belegten. Bester Einzelschütze war Kevin Ehlers (Spitzenkiel) mit 47,3 Ringen.

Die HSG Grüppenbühren-Bookholzberg erreichte bei den Vereinen Platz eins mit 133,4 Ringen vor dem Tennisverein (126,2 Ringe) und der Freiwilligen Feuerwehr (118,8 Ringe). Ernst Hollstein (Tennisverein) wurde bester Einzelschütze mit 48,2 Ringen.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.