• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Mit der Sonne kommen Besucher

18.12.2017

Bookholzberg Bei Weihnachtsmärkten ist es nicht anders, als bei anderen Veranstaltungen unter freiem Himmel: Alles steht und fällt mit dem Wetter. Das bekamen am Wochenende auch die Veranstalter des Bookholzberger Weihnachtsmarktes zu spüren. Während die Resonanz am verregneten Samstag durchaus noch zu wünschen übrig ließ, lockte die Sonne am Sonntag ein Vielfaches an Besuchern.

Doch insgesamt sei er vollauf zufrieden, sagte Mitorganisator Steffen Block bei seiner ersten Bilanz am Sonntagnachmittag. „WiB“ hatte diesmal allerlei neue Anbieter verpflichten können. Und so beschränkte sich der Markt nicht mehr auf die Fläche des Kirchplatzes, sondern reichte noch über die Querung des Friedenswegs hinaus. Unter anderem einen Imbisswagen mit Spanferkel, Burgern und Chilli con Carne, ein Kaffeefahrrad oder auch Lederwaren gab es erstmalig in Bookholzberg.

Nicht neu, aber wie schon im Vorjahr ein Publikumsmagnet war die Husky-Ranch Oldenburger Land aus Kirchhatten, die am zweiten Tag sogar mit zwei Hundeschlitten im Tandembetrieb Passagiere beförderte. Dass sich inmitten des Markttreibens auch wieder ein Kinderkarussell drehte, das sei vor allem Geschäftsleuten aus Bookholzberg und Umgebung zu verdanken, betonte Steffen Block. Sie würden vorab ein Kontingent an Fahrscheinen erwerben, die dann als Freikarten in den Kindergärten verteilt werden. „Dafür sind wir sehr dankbar.“

Mehr Unterstützung wünschen würden sich Block und Mitstreiter Peter Hasselberg unterdessen von Freiwilligen, die etwa beim Aufbau mit anpacken. „Wir haben viele Ideen“, sagte Block, „aber manche können wir ohne tatkräftige Helfer einfach nicht umsetzen.“ Eine dieser Ideen: die Bäume rund um den Kirchplatz zum Weihnachtsmarkt zu illuminieren.

Eine andere Idee, – eine, die Block und Hasselberg aber in die Tat umsetzen wollen: eine 80er-/90er-Party. Sie soll am Vorabend des nächsten Bookholzberger Frühlingsmarkts stattfinden.

Auch, wenn die tatkräftige Unterstützung mitunter größer sein könnte – Block und Hasselberg machen weiter und werden auch einen sechsten Weihnachtsmarkt auf die Beine stellen. „Es macht Spaß, etwas für den Ort zu machen“, sagt Block. „Wenn der Markt erstmal steht, ist alles wieder gut.“

Ziemlich gut kam auch ein Mann an, der am Sonntagnachmittag in einer Kutsche vorfuhr: der Weihnachtsmann. Er hatte jede Menge süße Tüten im Gepäck, die er an die staunenden kleinen Besucher verteilte.


Video unter   www.nwzonline.de/videos/oldenburg-land 
Weitere Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 

Weitere Nachrichten:

Wir in Bookholzberg | Frühlingsmarkt