• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Schützen: Damen nach 25 Jahren unter neuer Führung

03.02.2014

Bergedorf Für die Damen des Schützenvereins Bergedorf endete am Freitagabend eine Ära: Nach 25 Jahren gab Damenwartin Erika Kruse, die sich bis dato nicht nur um die Belange der Schützendamen, sondern auch um die Verpflegung und Thekendienste bei zahllosen Veranstaltungen gekümmert hatte, ihr Amt an ihre bisherige Stellvertreterin ab. Ein Vierteljahrhundert nach ihrem Amtsantritt wollte Erika Kruse nicht mehr kandidieren – wenngleich ihr der Schritt sichtlich schwer fiel.

Für ihren Einsatz dankte Vereinsvorsitzender Detlef Kupner Erika Kruse mit einem Blumenstrauß. Stellvertretend für die Damenriege des Vereins, die im vorigen Jahr 40-jähriges Bestehen gefeiert hatte, überreichten Nachfolgerin Marion Spreen und Schießmeisterin Gunda Meyer Blumen und eine Fotocollage als Erinnerung.

Zur neuen 2. Damensprecherin wählte die Versammlung Dagmar Pelz. Als 2. Kassenführer folgt auf Thorsten Stöver, der den Verein verlassen hat, Andreas Garves – bislang 3. Kassenführer. Dessen bisherigen Posten übernimmt Rainer Drücker. Die einzige weitere Veränderung im Vorstand betrifft das Amt des Jugendschießmeisters: Nicole Gerdes schied aus, auf eine Neubesetzung wurde verzichtet.

Hinter den Bergedorfer Schützen liegt ein sportlich erfolgreiches Jahr. Oberschießmeister Hans-Hermann Düßmann blickte auf mehrere Siege und vordere Platzierungen bei den Rundenwettkämpfen der Senioren zurück. Mit Bennit Pelz stellt der SV Bergedorf den Bundesschülerkönig, mit Hendrik Stöver den 2. Bundesadjutanten der Jugend. Beim Gruppenschießen errang der Verein mit der Gruppe Stühe den Sieg; beim Schlussschießen in Immer belegte seine Rika-Mannschaft den 1. Platz, die Freihandmannschaft wurde Zweite.

Auch die Jugendlichen und Junioren lagen 2013 oft vorn, wie die Jugendsprecher Tina Helmbold und Simon Becker berichteten. Großen Applaus erhielt vor allem Simon Becker, der den Verein bei den Landesverbandsmeisterschaften vertreten hatte und dort von 400 möglichen Ringen 369 Freihand erzielte.

Unter Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ beschloss die Versammlung unter anderem ein Rauchverbot in der Schießhalle. Zudem sollen Ehrenmitglieder künftig nicht mehr beim Schützenfest, sondern im Rahmen des Bedingungsschießens ernannt werden.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.