Delmenhorst/Ganderkesee - Auch im dritten Oberligaspiel machten die Tennisfrauen des TC Blau-Weiß Delmenhorst keine Beute. Allerdings verkaufte sich das Ligaschlusslicht im Heimspiel gegen den Tabellenführer TV Jahn Wolfsburg bei der 2:7-Niederlage ordentlich. Kristina Quindt war mit ihrem Einzelerfolg gegen Tabea Fredrich (6:2, 6:2) sowie im Doppel an der Seite von Laura Schneider (7:5, 7:5) an beiden Punktgewinnen beteiligt.