NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Verkehr: Eigene Fähigkeiten am Steuer überprüft

12.05.2017

Ganderkesee „Noch fester drauf drücken! So richtig in die Eisen gehen!“ Gerhard Herrmann von der Verkehrswacht Landkreis Oldenburg gibt Jörg Noster letzte Anweisungen. Der 73-Jährige aus Heide tut wie ihm geheißen und geht beim Bremstest ordentlich in die Eisen. Der Gurt spannt, Jörg Noster bewegt sich etwas nach vorne, der Wagen bleibt mit einem Ruck stehen. „Das war schon ordentlich, dafür, dass es nur 30 km/h waren“, wundert sich der Rentner ein bisschen.

Jörg Noster war einer von zwölf Teilnehmern, die am Donnerstag das Fahrsicherheitstraining „Fit im Auto“ der Verkehrswacht auf dem Flugplatz Ganderkesee besuchten. Das Training, das über die regioVHS organisiert wird, richtet sich speziell an Fahrer ab 65 Jahren. Das war auch der Grund für Jörg Noster, und sicher auch einige andere Teilnehmer, sich dem Selbsttest zu stellen. „Ich will einfach von mir selbst sagen können: Du kannst das noch!“

Um genau diese Möglichkeit der Selbsteinschätzung geht es auch Peter Wildbredt, dem Geschäftsführer der Verkehrswacht. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, werden maximal zwölf Teilnehmer zugelassen. Die eine Hälfte ist mit Fahrlehrern im Realverkehr unterwegs, die andere bekommt Tipps zur Fahrsicherheit, dann wird gewechselt. „Die Fahrlehrer beurteilen natürlich die Fahrleistung“, aber ohne „Konsequenzen“ für die Fahrer, um seinen Führerschein braucht sich also niemand zu sorgen. „Wir empfehlen aber jedem, sich mindestens einmal im Jahr vom Arzt durchchecken zu lassen“, so Wildbredt.

 Die Kurse werden übrigens regelmäßig angeboten, eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Infos bei der regioVHS unter Telefon   04222/44 444.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.