• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ortsverein: Einsatz für die Grundschule und ein neues Baugebiet

19.10.2011

FALKENBURG Eine wichtige Klammer für alle Bürger in Falkenburg und Habbrügge ist der Ortsverein, der 1968 gegründet wurde und zurzeit 190 Mitglieder hat. „Wir kümmern uns um die Belange der Dorfbewohner“, erklärt Jürgen Hakkel, einer von zwei gleichberechtigten Vorsitzenden. Der andere ist Gerold Schmertmann.

Zum Vorstand gehören ferner Schriftführer Heiner Lüschen und Kassenwartin Elke Tönjes, außerdem sieben Beiratsmitglieder, die bei den Sitzungen auch ein Mitspracherecht haben. Jeden ersten Montag im Monat tagt der Vorstand im Falkenhuus – die öffentlich Sitzungen sind allen Bürgern zugänglich.

Die Instandhaltung der im Dorf aufgestellten Schilder, Bänke und Hinweistafeln sowie die Pflege des Kriegerdenkmals gehören zu den weiteren Aufgaben des Ortsvereins. Im November treffen sich Abordnungen der Vereine im Falkenhuus, um einen Veranstaltungskalender zu konzipieren, damit es nicht zu doppelten Veranstaltungen im Dorf kommt.

Der Ortsverein richtet übers Jahr verteilt eine Radtour, einen Grillabend, ein Dorffest und ein Weihnachtskonzert aus. Zuständig ist er auch für das Scheren der Hecke, die an der Hauptstraße verläuft – die Feuerwehr hilft dabei mit. Die Arbeit der Beetschwestern (siehe oben) wird ebenfalls vom Verein unterstützt, ferner gehört die Aktion „Saubere Landschaft“, bei der noch die Grundschule mitwirkt, zu den Aufgaben.

„Vor zwei Jahren haben wir in Eigenleistung den Lindenhoff neu angelegt und damit einen neuen Mittelpunkt im Dorf geschaffen, an dem bei schönem Wetter auch Veranstaltungen stattfinden“, sagt Jürgen Hakkel. .„Zurzeit setzen wir uns für den Erhalt der Grundschule und das Entstehen eines neuen Baugebiets ein.“

Der Ortsvereins-Vorsitzende lobt besonders die Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen bei Veranstaltungen. Beispielsweise sei „auf kurzem Wege“ in diesem Jahr wegen des Wetters mal eben ein Dorfgrillfest vom Lindenhoff ins Schützenhaus verlegt worden. Durch die verschiedenen Vereine und Institutionen – Turnverein, Gemischter Chor, Feuerwehr, Schützenverein, plattdeutsche Theatergruppe und Märchengruppe – werde ein reges Dorfleben angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.