• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Faschingsumzug In Ganderkesee: Sie sind nicht von dieser Welt

20.02.2020

Elmeloh Im vorigen Jahr haben sie ihr Debüt in der Kategorie der Festwagen gegeben und gleich abgeräumt: Mit ihrem gigantischen „Bollywood-Express“ haben die Urneburger direkt den zweiten Platz der Jury-Bewertung erreicht. Ob es auch diesmal fürs Finale reicht? – „Letzen Endes ist uns das egal“, sagt Alexander Banse. „Aber wenn wir den Platz verteidigen können, sind wir glücklich!“

Dass die Gruppe, die offiziell „SV Urneburg und Friends“ heißt, gerne immer wieder in neue Dimensionen vorstößt, ist durchaus wörtlich zu verstehen: „Wir sind nicht von dieser Welt“ lautet diesmal ihr Motto und für ihr Raumschiff haben sich die Außerirdischen wieder allerlei Spezialeffekte einfallen lassen.

Damit es angemessen glitzert, wurde das Sternenfahrzeug großflächig mit Blumen aus silberner Rettungsfolie verkleidet. „Wir haben etwa 10 000 Folien und 7500 Papierrosen verbaut – das sind aber noch nicht alle“, berichtet Banse. Doch damit nicht genug: Im Innern gibt es Geheimgänge. Der Anhänger ist über ein großvolumiges Rohr mit dem Zugfahrzeug verbunden, auf dem eine begehbare Kapsel montiert ist.

„Ich glaube, das gab es so noch nicht“, sagt Banse. Immer zwei der aktuell 72 Gruppenmitglieder können oberhalb der Fahrerkabine stehen. Wie bei den Urneburgern üblich, integriert sich auch das Zugfahrzeug optisch ins Gesamtkonzept: Auch der Traktor ist Teil des spacigen Raumschiffs. „Wir hoffen sehr, dass am Umzugstag die Sonne scheint“, sagt Alexander Banse. „Dann glitzert das richtig!“

Natürlich wird die Gruppe auch wieder ihre Nebelmaschine an Bord haben, um ihre „Special Effects“ perfekt in Szene zu setzen. Dazu gehört neben den bereits erwähnten auch noch eine überdimensionale Männerfigur, die pneumatisch bewegt wird, aus der Szenerie herausragt.

Besondere Ideen erfordern besonderes Engagement: Bereits Ende Juni wurde mit dem Nähen der Kostüme begonnen, anfang November haben die Wagenbauer mit der Konstruktion ihres Raumschiffs losgelegt. Anfangs trafen sie sich noch wöchentlich in ihrer Werkstatt in Elmeloh, seit Januar dann täglich.

Den Umzugstag werden sie, das ist Tradition, in der Schießhalle des SV Urneburg mit einem gemeinsamen Frühstück einläuten, bevor sich dann alle gemeinsam fertigmachen. Anschließend kann der Countdown beginnen. . .

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.