• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Ns-Verbrechen: Gedenken im Flett

12.01.2018

Falkenburg /Landkreis Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – auch in der Gemeinde Ganderkesee findet wieder eine Veranstaltung statt: Der SPD-Unterbezirk Oldenburg-Land lädt zu einer Gedenkstunde mit Kranzniederlegung im Flett des Dorfparks Falkenburg (früher Lutherstift) ein. Dort befindet sich die „zerrissene Wand“ des Wildeshauser Künstlers Hartmut R. Berlinicke. In das mit Symbolen gespickte Klinkerkunstwerk ist auch ein Stein aus dem Krematorium des Vernichtungslagers Auschwitz eingelassen.

Das mahnende Treffen im Flett, mit dem die Sozialdemokraten im Landkreis an die Verbrechen der Nationalsozialisten erinnern und vor der gesellschaftlichen Akzeptanz von Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus warnen wollen, beginnt am Sonnabend, 27. Januar, um 16 Uhr.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.