• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Zum Jubiläum ein zweites Königshaus

13.08.2019

Falkenburg Gut Ding will Weile haben: Die Proklamation der neuen Majestäten im Falkenburger Schützenverein dauerte am Sonntagabend etwas länger als ursprünglich geplant: „Wir konnten nicht anders, wir haben die ganze Zeit geschossen“, entschuldigte der Vorsitzende Gerwin Meyer. Der Grund war, dass ein komplettes Jubiläums-Königshaus zusätzlich zu den regulären Majestäten gefunden werden musste. Die anwesenden Gäste nahmen die Lage aber gelassen und mit Humor, immerhin gab es das 125-jährige Bestehen der Ganderkeseer Schützen zu feiern.

Zwei neue Königshäuser

Vor den Vertretern aller Vereine des Ganderkeseer Schützenbundes sowie zahlreichen Ehrengästen proklamierte Meyer dann Ohle Oltmanns zum neuen Schützenkönig. Für großes Gelächter sorgte dabei die Tatsache, dass Oltmanns ohne Uniform erschienen war, aber mehrere hilfsbereite Mitglieder kleideten ihren neuen König in Windeseile standesgemäß ein. Oltmanns stehen Ewald Marks und Fred Meyer als erster und zweiter Adjutant zur Seite. Neue Königin wurde Hanne Lambeck, mit Meike Ahlers als erster und Beate Dobe als zweiter Adjutantin. Hans-Georg Strudthoff schoss sich zum Alterskönig, mit Hans-Jürgen Niehaus sowie Rolf Gillerke als Adjutanten. Harro Schulze ist der neue König der Könige.

Zum neuen Jugendkönig wurde bereits am Samstag Tjark Timmermann geehrt, Jacob Meyer und Desmir Erkoceviq zu seinen Adjutanten. Schülerkönigin wurde Jette Oltmanns, Hannah Abel erlangte die Würde der Kinderkönigin.

Dem Jubiläums-Königshaus stehen Michael Linnemann und Margit Strudthoff als König und Königin vor. Rolf Gillerke ist der Jubiläums-Alterskönig. Sönke Timmermann regiert die Jugendklasse als Jubiläumskönig, während Neele Gillerke die Jubiäums-Regentin der Schüler ist. Neuer Jubiläums-Kinderkönig ist Julian Lentz. Als Vogelkönig regiert Janfid Diers im Jubläums-Königshaus.

Ehrungen und ein Danke

Für langjährige Mitgliedschaft im Falkenburger Schützenverein wurden außerdem geehrt: Kerstin Bormann, Dirk Brinkmann, Andreas Cordes, Inge de Groot, Bianca Meyer und Harm Strudthoff für jeweils 25 Jahre. Werner Bollhagen, Manfred Osterloh und Heiko Timmermann wurden für 40 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet.

In seiner Ansprache bedankte sich Gerwin Meyer ausdrücklich bei den Helfern, die hinter der Bühne für den reibungslosen Ablauf des Festes sorgten. „Was ist schon Atlas gegen Werder, wenn ich mich hier umsehe“, sagte er und verwies auf die Menge, die zur Proklamation der Majestäten gekommen war.

Nach einem ereignisreichen Tag beendeten die Falkenburger und ihre Gäste dann gut gelaunt das 125-Jahrs-Schützenfest auf der Festwiese.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2743
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.