• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Orts- und Heimatverein wünscht sich regen Flugtourismus

12.07.2019

Ganderkesee Ein üppiges Nahrungsangebot ist schön und gut – aber wer sich viele Gäste wünscht, muss auch Übernachtungsmöglichkeiten bieten: Das jedenfalls dachte sich der Orts- und Heimatverein (OHV) Ganderkesee, der seine 2010 angelegte Streuobstwiese an der Wegespinne in Birkenheide jetzt um ein Insektenhotel ergänzt hat.

Es sei eine „Vier-Sterne-Residenz“ entstanden, sagte Vereinsvorsitzender Gerold Ahlers am Donnerstagnachmittag bei der offiziellen Einweihung des stattlichen Hotelkomplexes, auf den stilecht mit einem Gläschen Honigwein angestoßen wurde. Siegfried Preuß, ebenfalls Vorsitzender des OHV, hatte das Projekt initiiert und darauf geachtet, dass ausschließlich Baumaterialien aus der Region zum Einsatz kamen.

„Wir wollten auf keinen Fall eine industriemäßige Rahmenkonstruktion“, erklärte Preuß. Stattdessen kam Totholz aus Klattenhof, eine alte Eiche, zum Einsatz. Die Nisthöhlen entstanden unter anderem in einem Lehmblock, der bei der Sanierung des Bürsteler Speichers übrig geblieben war, in verschiedenen Hölzern sowie in Drainagerohren, die mit Stroh und Schilf aus dem Gemeindegebiet gefüllt wurden. Bernd Langmann übertrug die Kontur des Gantermotivs aus dem Gemeindewappen auf eine Baumscheibe, die entsprechend mit Bohrlöchern versehen wurde.

Fördern möchte der Orts- und Heimatverein mit der Baumaßnahme in Wirklichkeit natürlich nicht den Tourismus in der Gemeinde, sondern den Arten- und Klimaschutz. Ergänzt haben die Aktiven das Nahrungsangebot für Insekten in Birkenheide daher um 300 Quadratmeter Blütenwiese. Auch auf dem Ganderkeseer Friedhof wurde dem Verein eine größere Grabstelle für eine Ansaat zur Verfügung gestellt. „Die wird sehr gut angenommen“, berichtete Siegfried Preuß erfreut.


Mehr Informationen zum Insektenschutz unter:   www.nwzonline.de/insektenjahr 
Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.