• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Ganderkesee

Auszeichnung: Gerken hat die Kappe auf

24.02.2020

Ganderkesee Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken hat schon ein paar Funktionen inne – jetzt kommt noch eine hinzu: Die Verwaltungschefin gehört seit Sonntag zu den Frauen und Männern, die die Ehrenkappe der Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) tragen dürfen. Gerken bekam aufgrund ihrer Verdienste um den Fasching von GGV-Präsident Uwe Meyer die weiß-rot-blaue Kappe aufgesteckt.

Der Ehrenkappenträger des Vorjahres, Stefan Hinderlich, hatte in seiner Laudatio nicht lange ein Geheimnis daraus gemacht, wer ihm nachfolgen würde. Spätestens als er von einer gebürtigen Ostfriesin sprach, die in Ganderkesee 400 Mitarbeiter führt, wusste das Publikum im Festzelt Bescheid. „Der Umzug könnte ohne sie nicht starten“, sagte Hinderlich.

Alice Gerken hob in ihrer kurzen und ebenfalls gereimten Dankesrede hervor, dass alle Mitarbeiter der Verwaltung und der kommunalen Gesellschaften für den Fasching im Einsatz sind: „Viele schuften hinter den Kulissen, was die meisten gar nicht wissen.“

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.